Orientierungstufe

Aktuelles aus der Orientierungsstufe

 

 

 

 

Die Orientierungsstufe an der Domschule Schleswig

 

Ihr Kind hat wichtige Entwicklungsaufgaben vor sich. Der Wechsel aus dem überschaubaren Umfeld der Grundschule zur weiterführenden Schule stellt eine besondere Übergangssituation dar, die von uns mit Ihnen in enger Zusammenarbeit aufmerksam und kindgerecht begleitet und gestaltet wird.

Die Orientierungsstufe, die die Klassenstufen 5 und 6 umfasst, gibt allen Kindern die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln.

 

 

Ein Miteinanderprogramm, das von der Klassenleitung, unserem Schulsozialarbeiter und einem geschulten Team von Oberstufen-schüler/innen vom ersten Tag an durchgeführt wird, begleitet die neue Klassen-gemeinschaft und fördert die Teambildung.

Weitere Informationen zu Angeboten, die für Ihre Kinder und Sie während der Orientierungsstufenzeit interessant sein könnten, erhalten Sie über die auf dieser Seite gezeigten Fotos und Links.

 

Miteinanderprogramm

Das Miteinanderprogramm 5./6. Klasse

 

 

Der Schultag

In der 5. und 6. Klasse erhalten die Kinder bei uns am G9-Gymnasium keinen verpflichtenden Nachmittagsunterricht. Unsere Schülerinnen und Schüler haben eine ausreichende Entwicklungszeit mit weniger Stundenbelastung und großem individuellem Freiraum im wöchentlichen Zeitplan. So kann Ihr Kind sich langsam an die Domschule mit neuen Anforderungen, an ein größeres Fächerangebot und einen weiteren Schulweg gewöhnen.

Der Unterricht findet verstärkt in Doppelstunden statt. Dadurch haben die Schülerinnen und Schüler weniger Fächer pro Tag, Vorbereitungen sind besser zu planen und die Schultasche ist nicht so schwer.

 

Stundenplan

Beispiel eines Stundenplanes in Klasse 5

 

 

Ganz bewusst versuchen wir einen Teil unseres freiwilligen und umfangreichen Ganztagsangebots, z.B. die Musical-Company für die 5. Klassen, bereits auf die 5./6. Unterrichtsstunde zu legen. Natürlich stehen auch das Nachmittagsangebot mit Förderkursen (z.B. Hausaufgabenhilfe, Lese-/Rechtschreibhilfe und Deutsch als Zweitsprache) und Arbeitsgemeinschaften sofort zur Verfügung.

 

Ein Lernen-lernen–Programm zur Stärkung der Methodenkompetenz (Methodenkleeblatt) und unser Domschulplaner, ein kosten- loses Hausaufgabenheft, sind wichtige Bausteine zum erfolgreichen Übergang zur weiterführenden Schule.

 

Methodenkleeblatt

Das Methodenkleeblatt

 

 

Individuelle Förderung

Ausgangspunkt vieler besonderer Förder- und Fordermaßnahmen ist die Lernberatung. Die Klassenkonferenzen beraten regelmäßig, welche Kinder einen individuellen Lernplan erhalten sollen (z.B. weil es Lücken in einem bestimmten Fach hat oder weil es wegen besonderer Begabungen nicht ausgelastet ist). Seit 2010 werden an der Domschule Programme für besonders begabte Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Wir sind eines von landesweit 11 Kompetenzzentren für Begabungsför derung.

 

Fremdsprachen

Die Domschule bietet als eines von nur 4 Gymnasien in Schleswig-Holstein neben Englisch auch Latein als erste Fremdsprache an.

Ein besonders Angebot unserer Schule stellen die Paris- und Rom-AG in der Klasse 6 vor dem Beginn der 2. Fremdsprache in Klasse 7 dar.

In einem Schnupperkurs lernen alle Kinder das neue Fach in jeweils 8 Vormittagsstunden kennen.

Die mögliche Fremdsprachenfolge an unserer Schule finden Sie nebenstehend in einer Übersicht.

 

MINT-Unterricht

Der Domschule ist im Jahr 2013 das Zertifikat MINT-freundliche Schule verliehen worden. Dabei steht die Abkürzung MINT für Mathematik / Informatik / Naturwissenschaft / Technik. Für die Klassen 5 und 6 wird als Projekt seit 2015/16 in zwei Klassen fächerübergreifender MINT-Unterricht durchgeführt.

 

 

 

Ihre / Eure Orientierungsstufenleiterin:

 

Orientierungsstufenleiterin